Aktuelles

Zweimal 1.000 Kilometer laufen für Digitalisierung an Schulen

25. Mai 2020

Beschreibung:

Die Wirtschaftsjunioren Hannover und ihr Partnerverband aus dem englischen Bristol
überwinden die Distanz, die die Corona-Pandemie in diesen Tage schafft. Und zwar mit einem
gemeinsamen Lauf, der verteilt auf die verschiedenen Mitglieder und Freunde, zwischen dem 22.
Mai 2020 und 29.05.2020 stattJindet – für Spendengelder, die Schulen bzw. Schülern
zugutekommen werden.


Normalerweise treffen sich die zwischen 20 und 40 Jahre alten Führungskräfte und
Unternehmer in den Sommermonaten, um sich gegenseitig ihre Städte und Kulturen
näherzubringen. Dass in diesem Jahr wegen Covid-19 nichts aus dem gemeinsamen Treffen wird,
wollen die Wirtschaftsjunioren so nicht hinnehmen.
Darum haben sie kurzerhand eine Wohltätigkeitsveranstaltung auf die Beine gestellt. Die
befreundeten Verbände haben verabredet, 1.000 Kilometer – also die Distanz zwischen
Hannover und Bristol – jeder für sich und doch gemeinsam zu „erlaufen“.
Im Rahmen dieses Erlebnisses, das in Teilen auch in den Sozialen Netzwerken zu sehen sein
wird, werden Spendengelder gesammelt. Das erlaufene Geld geht an lokale Schulen und soll bei
deren Digitalisierungsvorhaben helfen. Auf diese Weise wollen die Wirtschaftsjunioren dabei
helfen, die nicht nur die räumliche Distanz, die viele Kinder und Jugendliche wegen der Corona-
Maßnahmen zu ihren Schulen halten müssen, zu überwinden. Zudem wird ein Beitrag geleistet,
um Hannover im Bildungsbereich in Sachen Digitalisierung endlich weiter voranzubringen.
Entsprechend wird das Geld Digitalisierungsprojekten in lokalen Schulen zu Gute kommen um
z.B. Kindern - ohne die entsprechenden Jinanziellen Möglichkeiten - den Zugang zu benötigter
Hardware zu ermöglichen.

Wir freuen uns über die Unterstützung für unsere Spendenkampagne

Link zur Veranstaltung: Virtually There : Bristol 2 Hannover Race vom 22.05.2020 bis 29.05.2020 (= 8 Tage)

zurück