FOM Business Knigge - effektives Selbstmarketing durch Netzwerken am 18.03.2019

Ort:
Gartensaal des Neuen Rathauses, Trammplatz 2, 30159 Hannover
(Google Maps)
Zeit:
18:00-21:00
Beschreibung:

Professionelles Netzwerken – der Schlüssel zum Erfolg? Wer beruflich weiterkommen möchte, sollte die eigenen Stärken und Kompetenzen nicht nur kennen, sondern sie auch gezielt kommunizieren. Am 18. März erfahren Interessierte an der FOM Hochschule in Hannover, wie effektives Selbstmarketing durch Kreativität, Beständigkeit und Eigeninitiative gelingen kann und welche Dos and Dont’s beim Networking zu beachten sind.

Wer frühzeitig die richtigen Kontakte knüpft, hat im Berufsleben oft die besseren Karten. Vor allem gute Umgangsformen nehmen im menschlichen Miteinander einen großen Stellenwert ein. Wie kleide ich mich angemessen? Wie stelle ich mich vor? Siezen oder Duzen?  Business Knigge Coach Sabine Lansing zeigt grundlegende Basics für souveränes und stilsicheres Auftreten im Berufsalltag auf.

Heiko Kampka, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Hannover, und Oliver Flesch, Geschäftsführer des Verbandes „Die Führungskräfte“, stellen die beiden Wirtschaftsnetzwerke, in denen sie sich engagieren, vor. Die Referenten erklären, was sie unter professionellen Netzwerken verstehen und welche Anforderungen sie an die eigenen Mitglieder stellen.

Die Teilnehmenden erfahren darüber hinaus, was sich hinter einem „Elevator Pitch“ verbirgt. Sabine Lansing erläutert, inwiefern das Marketinginstrument beim Networking nützlich sein kann und was bei der Anwendung zu beachten ist.

Das Programm im Überblick:

18:00 Uhr | Grundlagen Business Knigge
Sabine Lansing, Business Knigge Coach

19:15 Uhr | Vorstellung der Wirtschaftsjunioren Hannover
Heiko Kampka, Kreissprecher Wirtschaftsjunioren Hannover

19:30 Uhr | Vorstellung des Verbandes „Die Führungskräfte - DFK“
Oliver Flesch, Geschäftsführer „Die Führungskräfte – DFK“

19:45 Uhr | Elevator Pitch – Wie sieht professionelles Netzwerken aus

Bei einer offene Fragerunde mit allen Beteiligten besteht die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss auszutauschen.

 

Kontakt: